Lab4more bedeutet mehr als nur die Messung von Laborwerten, wir bieten Ihnen zusätzlich eine ausführliche Befundinterpretation mit therapeutischen Hinweisen und Empfehlungen. Unser Untersuchungsspektrum ist abgestimmt auf explizite Fragestellungen der heutigen Zeit, wird kontinuierlich weiterentwickelt und angepasst an die Ansprüche fortschrittlich denkender Ärzte und Therapeuten. Wir beraten Sie umfassend, kompetent und individuell zur Diagnostik sowie zu therapeutischen Vorgehensweisen. Dazu bieten wir Ihnen regelmäßige Fortbildungen und Schulungen an. Lab4more steht insbesondere für einen hohen wissenschaftlichen Anspruch, für die Umsetzung innovativer Analytik durch stetige Entwicklung neuer Testverfahren und Einführung modernster Technologien.

Aktuelles

Online-Vortrag Dr. med. Joachim Strienz: Schilddrüsenunterfunktion

Dr. med. Joachim Strienz, Internist in Stuttgart, hat sich auf Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert. Er erläutert uns in seinem Vortrag „Schilddrüsenunterfunktion – Besser auf die Symptome achten!“ anschaulich und übersichtlich seine Vorgehensweise, verschiedene Spielarten der Hypothyreose zu erkennen und patientengerecht zu behandeln. Dabei spielt die Labordiagnostik – und hier nicht nur die Messung des TSH – eine […]

mehr lesen

Wir wünschen ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr!

Noch hat das Jahr 2022 eine blütenreine Weste: Es lädt ein zum Formen, Gestalten und bietet Raum für Pläne, Visionen, Vorsätze und persönliche Wünsche. Blicken Sie voller Zuversicht auf die kommenden Monate. Bleiben Sie gelassen, optimistisch und vertrauen Sie darauf, dass 2022 gut wird!   Hope smiles from the treshold of the year to come, […]

mehr lesen

Ab sofort: Profil Schwermetall im Vollblut zusätzlich mit Arsen

Unser Profil Schwermetalle im Vollblut enthält die Elemente Palladium, Cadmium, Nickel, Quecksilber, Aluminium und Blei. Zukünftig erfassen wir darüber hinaus auch Arsen. Wir freuen uns, diese Erweiterung um ein relevantes und häufiger zu findendes Schwermetall kostenneutral umsetzen zu können.

mehr lesen

T-Zell Immunität gegenüber SARS-CoV-2 Varianten?

Mit dem ITT CoV2 Varianten bietet Lab4more einen routinegängigen Labortest, der die individuelle zytotoxische T-Zell-Antwort(IL-2 und IFNγ Read-out) gegen alle relevanten Varianten des Spike Proteins untersucht. Hiermit wird die Frage der T-zellulären Variantenimmunität auf individueller Ebene beantwortet. Die Ergebnisse können auch zur Entscheidung für oder gegen eine weitere Immunisierung nach Impfung oder Infektion beitragen.   […]

mehr lesen

So funktioniert Lab4more

Lab4more – Mehr als nur ein Labor

Lab4more - Labor will mehr sein ...

... als die routinemäßig Abwicklung einer durch die finanziellen Grenzen unseres Gesundheitssystems eingeengten "Blutuntersuchung", die sich auf das Ausreichende und Notwendigste beschränkt.

... als der Erfüllungsgehilfe einer von institutionalisierten Geldverwaltern postulierten "Schulmedizin".

... für den Arzt, Therapeuten und den Patienten mit einer möglichst umfangreichen Sicht auf das verfügbare Spektrum von Labormethoden, unter Einbeziehung von Erfahrungen sowie Erkenntnissen der biochemischen Altersforschung, der funktionellen Immunologie und der orthomolekularen Medizin.

Lab4more - Labor bewirkt mehr ...

... da es sich als Teil der Präventivmedizin begreift und nicht erst zum Einsatz kommt, wenn klinische Beschwerden klinische Labordiagnostik notwendig machen.

... da es die Verbindung von biochemischer und immunologischer Funktionsanalytik mit dem vorhandenen Wissen über Ernährung, Bewegung und orthomolekularer Medizin herstellt.

... da ausgewählte Mediziner und Therapeuten in engstem Kontakt mit den Spezialisten von Lab4more stehen: Biochemikern, Immunologen und Ökotrophologen. Sie formulieren aus dem individuellen Befundbericht eine Anleitung, um Lebensgewohnheiten zu verändern, des "Lifestyle" sowie der Ernährung und bieten dazu wirksame orthomolekulare Therapieoptionen an.

Lab4more - Labor kann mehr weil ...

... es die in der heutigen Labormedizin verfügbaren fortgeschrittensten Technologien gezielt umsetzt, so dass individuelle und aussagekräftige diagnostische Profile entstehen.

... es die Vorteile moderner Großlaboratorien mit ihrer standardisierten Hochgeschwindigkeits-Diagnostik mit den Vorzügen kleiner, hoch spezialisierter Labore verschmilzt.

... auf der Grundlage ausführlicher Angaben des einsendenden Arztes oder Therapeuten ein individueller und ausführlicher Befundbericht entsteht.