Lab4more bedeutet mehr als nur die Messung von Laborwerten, wir bieten Ihnen zusätzlich eine ausführliche Befundinterpretation mit therapeutischen Hinweisen und Empfehlungen. Unser Untersuchungsspektrum ist abgestimmt auf explizite Fragestellungen der heutigen Zeit, wird kontinuierlich weiterentwickelt und angepasst an die Ansprüche fortschrittlich denkender Ärzte und Therapeuten. Wir beraten Sie umfassend, kompetent und individuell zur Diagnostik sowie zu therapeutischen Vorgehensweisen. Dazu bieten wir Ihnen regelmäßige Fortbildungen und Schulungen an. Lab4more steht insbesondere für einen hohen wissenschaftlichen Anspruch, für die Umsetzung innovativer Analytik durch stetige Entwicklung neuer Testverfahren und Einführung modernster Technologien.

 

Weiterlesen

Aktuelles

Vortragsreihe Metabolismus: Herz-Kreislauf-Erkrankungen – Labordiagnostik in der Prävention

Als Online-Vortrag abrufbar! Referent: Dr. med. Dipl.-Biol. Igor Paripović Inhalt: Herz-Kreislauf-Erkrankung zählen zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. 36 Prozent aller Sterbefälle sind darauf zurückzuführen. Vor diesem Hintergrund verdeutlicht sich die Relevanz primär- und sekundärpräventiver Strategien, in denen die Labordiagnostik einen wachsenden Stellenwert einnimmt. In der individuellen Beratungssituation kann und sollte man mehr anbieten als […]

mehr lesen

Lab4gut NGS – Analyse des Darmmikrobioms

Dr. rer. nat. Sibylle Blumenthal “Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit” so formulierte es Hippocrates bereits 400 Jahre v. Chr. Er behielt recht, denn unserer Befinden hängt maßgeblich mit unserer Darmgesundheit zusammen. Dr. rer. nat. Sibylle Bluenthal macht sich mit Ihnen auf neue Wege in der Mikrobiomanalyse. Sie erläutert anschaulich, wie sich mittels […]

mehr lesen

Plaque Stabilität: Marker Lp-PLA2

Lipoprotein-assozierte Phospholipase A2 (Lp-PLA2) ist ein spezifischer Marker für entzündliche Gefäßveränderungen. Seine Bestimmung ermöglicht eine Abschätzung kardiovaskulärer Risiken, sowohl in der normalen Vorsorgesituation als auch bei Patienten mit entzündlichen System- erkrankungen ohne Gefäßbeteiligung. Im Gegensatz zu anderen Entzündungsmarkern lässt sich mit diesem Marker auch eine Aussage über die Plaque-Stabilität treffen. Artikel Lp-PLA2

mehr lesen

Risikominimierung für eine CoV-2-Infektion: Was sind sinnvolle Labormarker?

Vitamin D Allein die zentrale Rolle von Vitamin D für die zelluläre Immunfunktion lässt einen Einfluss auch bei CoV-2-Infektionen vermuten. Zudem gerade bei den identifizierten Risikogruppen auch eine Vitamin D Unterversorgung zu beobachten ist. Es überrascht daher nicht, dass sich gleich mehrere aktuelle Publikationen mit diesem Thema beschäftigen. Eine Korrelation zwischen niedrigen Vitamin D Spiegeln […]

mehr lesen

Keine Präsenzveranstaltungen bis zum Herbst

Aufgrund der derzeit sehr eingeschränkten Planungssicherheit haben wir uns entschlossen, bis zum Ende der bayerischen Sommerferien keine Präsenzveranstaltungen mehr auszurichten. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, Ihnen äquivalente Online-Vorträge bzw. auch interaktive Online-Fortbildungs-Einheiten bereitzustellen. Dazu informieren wir Sie in Kürze. Parallel setzen wir in den kommenden Monaten alles daran, Ihnen für den Herbst ein attraktives […]

mehr lesen

So funktioniert Lab4more

Lab4more – mehr als nur ein Labor

Lab4more - Labor will mehr sein ...

... als die routinemäßig Abwicklung einer durch die finanziellen Grenzen unseres Gesundheitssystems eingeengten "Blutuntersuchung", die sich auf das Ausreichende und Notwendigste beschränkt.

... als der Erfüllungsgehilfe einer von institutionalisierten Geldverwaltern postulierten "Schulmedizin".

... für den Arzt, Therapeuten und den Patienten mit einer möglichst umfangreichen Sicht auf das verfügbare Spektrum von Labormethoden, unter Einbeziehung von Erfahrungen sowie Erkenntnissen der biochemischen Altersforschung, der funktionellen Immunologie und der orthomolekularen Medizin.

Lab4more - Labor bewirkt mehr ...

... da es sich als Teil der Präventivmedizin begreift und nicht erst zum Einsatz kommt, wenn klinische Beschwerden klinische Labordiagnostik notwendig machen.

... da es die Verbindung von biochemischer und immunologischer Funktionsanalytik mit dem vorhandenen Wissen über Ernährung, Bewegung und orthomolekularer Medizin herstellt.

... da ausgewählte Mediziner und Therapeuten in engstem Kontakt mit den Spezialisten von Lab4more stehen: Biochemikern, Immunologen und Ökotrophologen. Sie formulieren aus dem individuellen Befundbericht eine Anleitung, um Lebensgewohnheiten zu verändern, des "Lifestyle" sowie der Ernährung und bieten dazu wirksame orthomolekulare Therapieoptionen an.

Lab4more - Labor kann mehr weil ...

... es die in der heutigen Labormedizin verfügbaren fortgeschrittensten Technologien gezielt umsetzt, so dass individuelle und aussagekräftige diagnostische Profile entstehen.

... es die Vorteile moderner Großlaboratorien mit ihrer standardisierten Hochgeschwindigkeits-Diagnostik mit den Vorzügen kleiner, hoch spezialisierter Labore verschmilzt.

... auf der Grundlage ausführlicher Angaben des einsendenden Arztes oder Therapeuten ein individueller und ausführlicher Befundbericht entsteht.