Thema: Das intestinale Mikrobiom und die Darmbarriere – Schlüssel zur Gesundheit?
Referenten: Dr. Arzu Yalcin, Dipl. Biol. Ingrid Frank, Dr. Annemarie Neuner-Kritikos, Dr. med. Rudolf Raßhofer
Ort: Lab4more – Bavariahaus, Augustenstraße 10 – München

Der menschliche Gastrointestinaltrakt wird von einem breiten Cluster von Mikroorganismen, dem intestinalen Mikrobiom, bewohnt, deren Zusammensetzung maßgeblich die Darmbarriere, die Immunfunktion und über die Verbindung zum Gehirn die Stimmung und kognitive Funktionen beeinflusst. Molekularbiologische Identifizierungsmethoden haben Einzug in die Diagnostik gehalten, wodurch in Verbindung mit weiteren Darm-Funktionsmarkern auch subklinische Entzündung (silent infl ammation) und Darmbarrierestörungen diagnostiziert werden können. Anhand von vielen Beispielen wird gezeigt, wie diese neuen Laborparameter zu einer gezielten und individuellen Therapie genutzt werden.

Flyer Downlaod-PDF

-->